[Restaurant] Hanting Cuisine in Den Haag

Wir waren ja schon häufiger in Den Haag und haben dort auch immer gut gegessen, diesmal sollte es aber etwas besonderes sein. Denn nachts, wenn ich mal wieder nicht schlafen kann, sitze ich gerne mit dem Tablet auf der Couch, wühle mich durch Restaurantbewertungsportale und sinniere darüber, wo man im nächsten Kurzurlaub denn essen könnte.

So fiel mir Hanting Cuisine auf, ein Restaurant mit chinesisch-französischer Fusionküche, mitten in Den Haag in der Nähe der Grote Kerk. Chef Han Ji kombiniert 5000 Jahre traditioneller chinesischer Küche mit westlichen Aromen und modernen Küchentechniken. Das wollte ich kennenlernen!

Der Besuch im hochbewerteten Restaurant mit einem Michelin-Stern und 16 Gault Milleau-Punkten war mein zweiter Kontakt mit der Sterneküche. Über das erste Mal hüllen wir besser den Mantel des Schweigens, ich war damals einfach noch nicht reif dafür und ein viel zu mäkeliger Esser. ;-)
Diesmal sollte es anders sein und ich war wirklich experimentierfreudig.

Hanting Cuisine, Den Haag

Der Tisch war schnell gebucht über das Reservierungstool auf der Webseite, besondere Wünsche, Allergien und Unverträglichkeiten konnten wir direkt auch mitteilen. Am Tag des Restaurantbesuchs wurden wir noch telefonisch kontaktiert, ob wir den Termin auch wahrnehmen werden. Natürlich werden wir!… [read more]

[indisch] Dum Aloo Chaman – würzige Kräuterkartoffeln

Ein Rezept, ein Rezept! Nach Wochen des wenigen Kochens – und es geht auch ein bisschen so weiter – endlich wieder ein Rezept im Blog und dazu noch ein indisches fleischloses Gericht.

Natürlich habe ich nicht nur diese Speise gekocht, sondern auch noch andere, die aber nicht blogwürdig waren oder einfache Feierabendküche, wo ich die Zubereitung nicht notiert habe. Oft fehlte auch einfach die Zeit und Muße, alles aufzuschreiben und im Blog zu dokumentieren. Ihr verzeiht mir doch? ;-)

Aber dieses Knallerrezept aus Vidhu Mittals “Echt Indien vegetarisch“* wollte ich euch nicht vorenthalten. Ihr wisst ja, dass ich ein grosser Fan von indischen Gerichten mit Kartoffeln bin und wenn dann noch Bockshornklee dazu kommt, werde ich einfach schwach.… [read more]

[Statusmeldung] Warum es hier momentan etwas ruhiger ist…

Ganz einfach – zuviel anderes neben dem Blog und zuwenig Gekoche ;-)

Im Detail sind es in letzter Zeit viele Events, etwas Urlaub und einige Veränderungen in meinem Leben, die mich dieses Blog ein wenig vernachlässigen lassen. Aber es ist viel in der Pipeline, darauf dürft ihr gespannt sein.

Ich bastele momentan an einer Serie zu indischen Curries, die du einfach quasi im Baukastensystem herstellen kannst. Es sind Grundsaucen und Gewürzmischungen geplant, die du einfach selbst herstellen kannst und so ohne grossen Aufwand indische Gerichte wie im Restaurant herstellen kannst. Darüber wirst du in den nächsten Wochen mehr erfahren.

Ein paar Kochbuchrezensionen sind auch in Vorbereitung, darunter indische und asiatische Kochbücher oder eher feine Küche. Meine Genussfreundin Julia, die so herrlich über Kochbücher schreiben kann, wird euch sicher auch noch das ein oder andere Kochbuch vorstellen.

Ausserdem möchte ich gerne meine Erfahrungen mit einer erfolgreichen Gewichtsabnahme mit euch teilen und an viele Menschen weitergeben. Daher werde ich mich in naher Zukunft zur Ernährungsberaterin ausbilden lassen. Ein Stapel Fachliteratur liegt schon hier und will durchgearbeitet werden.

Aus diesem Grund habe ich auch ein neues Blog – Essen in Balance – gebastelt, ganz speziell für leichte Gerichte, die entweder kohlenhydrat-, kalorien- oder fettarm sind und zudem noch schnell auf dem Tisch stehen können. Ausserdem werde ich euch dort jeden Monat den Saisonkalenderhier der September – vorstellen und köstliche Gerichte dazu empfehlen. Ein bisschen Tagebuchschreiberei gehört ausserdem dazu und sicher in naher Zukunft Ernährungstipps und meine ganz eigenen Abnehmgeheimnisse ;-)

Eins dieser tollen Gerichte ist z.B. die heute vorgestellte Tortilla mit Hackfleisch und Gorgonzola. Schaut mal rüber!

Ich hoffe, euch gefällt mein neues Baby, und ich freue mich, wenn ich euch auch drüben als Leser begrüssen darf.

Eine hübsche, stressfreie Woche wünscht

Tina

 

 

 

[unterwegs] Lekker Pizza und Pasta in Maasmechelen Village

Da flatterte letztens doch eine Einladung ins Maasmechelen Village, einem Outletcenter an der belgisch-niederländischen Grenze ganz in der Nähe von Aachen, ins Haus. Es sollte lekker (hey, schliesslich ist das dort der Begriff für alles köstliche) Pizza und Pasta, ausserdem ein Blick hinter die Kulissen des neu eröffneten Restaurants G&G cucina traditionale italiana geben. Zum Shoppen sollte es auch noch Gelegenheit sein.
Was will frau mehr – Pizza und Pasta geht immer und shoppen – nuja, bevor ich mich schlagen lasse ;-)

Also erstmal ab in die verbotene Stadt und da dann mit einer Horde anderer Blogger in den extra organisierten Bus Richtung nach Maasmechelen. Ab Köln ist man in etwas mehr als einer Stunde dort, ab Düsseldorf in ähnlicher Zeit.

Ich war ja noch nie in so einem Outlet, das war also quasi Premiere für mich. Ausserdem bin ich nicht so der Shoppingtyp, ausser es geht um Nahrungsmittel, da kannst du mich im Grossmarkt, in Feinschmeckerläden und Bauermärkten stundenlang parken. Aber da ich nach nahezu 30 kg Abnahme mal neue Winterklamotten brauche, die nicht wie Sack an mir runterhängen, nahm ich die Gelegenheit gerne wahr. Und ich muss sagen, für mich als Shoppingmuffel, der auch nicht gerne in volle Kaufhäuser geht, ist so ein Besuch im Outlet unter der Woche genau richtig. Nicht soviel los wie am Wochenende, verteilten sich hunderte Besucher in dem grossen Outlet auf die vielen Geschäfte und Restaurants. Fein, da fahr ich nochmal hin!

G&G cucina traditionale italiana in Maasmechelenvillage

Aber apropos Restaurants – deswegen waren wir ja eigentlich im Maasmechelen Village – wir wurden sehr herzlich von Giuliano Bruno und Gianni Stabile, den beiden Cheffe von G&G cucina traditionale italiana, begrüsst und starteten mit einem stauverspätungsbedingten kurzen Frühstück, um uns für die Pasta- und Pizza-Workshops in der offenen Küche und am eigens aus Italien importierten Pizzaofen mit drehender Platte, der zu Stosszeiten mit bis zu 200 Pizzen in der Stunde fertig wird, zu stärken.

G&G cucina traditionale italiana in Maasmechelenvillage

Ein schneller Blick noch in das hallenartige, aber schicke und selbst im vollen Mittagsbetrieb (180 Plätze) nie zu laute Restaurant, dann ging’s ab in die Küche und an die Pizzastation. Aufgeteilt in zwei Gruppen – was mich aber nicht interessierte, ich wollte alles sehen ;-) – stürmten wir die Kochlocations.

G&G cucina traditionale italiana in Maasmechelenvillage

Wir liessen uns in die Geheimnisse des Pizzabackens einführen und erlebten, wie man einen köstlichen Sugo kocht und leckere Pasta in dieser Wahnsinnsküche, die zeitgleich 20 Pasta-Pfannen schicken kann, herstellen kann. Die Pasta wird in den Pfannen auch serviert, wie es einer der Besitzer von seiner Mamma in seiner Kindheit kennt. Die getrocknete Pasta wird nicht vorgekocht, sondern frisch zubereitet, und in der Zeit, die die Pasta zum perfekten Garen braucht, wird auf dem Gasherd die dazugehörige Sauce geköchelt. Ein ausgeklügeltes System, das aber nahezu ohne Convenience-Produkte, mal abgesehen von der gekörnten Brühe, auskommt. Und wieder zeigt sich, eine gute Vorbereitung – mise en place – ist wirklich mindestens die halbe Miete.

G&G cucina traditionale italiana in Maasmechelenvillage

Gekocht wurde auf dem 20-flammigen Herd Spaghetti Vongole mit selbsthergestelltem Sugo und der Signaturedish Penne G&G – Nudeln in einer Tomatensahnesauce mit Safran und Garnelen. Keine leichte Angelegenheit, man ist mit der Sahne grosszügig ;-) Aber lekker! Wird nachgekocht, ich weiss ja jetzt, wie….

Antipasti in G&G cucina traditionale italiana in Maasmechelenvillage

Bei Beginn des Mittagsservice versammelten wir uns im Vip-Raum, um herrliche Antipasti – Salami, Käse, Schinken, Melonen, Vitello Tonnato und einen Martini Bellini – zu geniessen. Und danach zeigte die Küche, was sie kann. Es wurden Pizzen und die zwei Pastagerichte aufgefahren, bis alle kaum noch “Piep!” sagen konnten. Dabei standen uns die Cheffe Rede und Antwort und beantworteten uns alle Fragen, die wir zum schönen neuen Restaurant, der Küche und den Gerichten hatten.

Pizza und Pasta in G&G cucina traditionale italiana in Maasmechelenvillage

Isse nich niedlich, die Kinder-Bärchenpizza ;-)

Man merkt, dass hier jemand mit viel Passione am Werk ist, der den Besuchern ein bisschen italienische Esskultur mitgeben will und dass trotz in Spitzenzeiten über 1000 geschickten Tellern am Tag auch schafft. Von Massenabfertigung ist auch dank der 36 Mitarbeiter und der gut organisierten Küche keine Spur festzustellen. Auch im vollen Restaurant ist durch die freundliche Bedienung und der riesigen schallschluckenden Lampe unter der hohen Decke nichts davon zu spüren, dass der Pizzaofen auf Hochleistung läuft und in der Pastaküche bis zu 20 Pfannen geschwungen werden. Prima!

Da komm ich gerne wieder. Natürlich auch wegen des angenehmen Shoppingerlebnisses, man kann mich als angefixt bezeichnen ;-) Denn nach der üppigen Stärkung hatten wir noch ausreichend Zeit zum Schlendern und Shoppen im Maasmechelen Village, das auch mit Modeschulen kooperiert und freie Parkplätze und – was für uns Blogger natürlich wichtig ist – freies Wlan sowie Handyladestationen anbietet.

Leider habe ich nicht das gefunden, was ich suchte, dafür durften neue Schuhe* und eine Uhr* mit, die sich als echter Schnapp herausstellte. Knapp über 20 Euro für eine Skagenuhr war schon der Knaller ;-) Natürlich mussten auch belgische Pralinen mit, die mich an meine Kindheit in der Nähe von Aachen erinnern und die zu besonderen Gelegenheit gekauft wurden, mit. Davon gönne ich mir jetzt jeden Tag so ein, zwei Stück und denke an den schönen Tag im Maasmechelen Village und bei G&G cucina tradionale italiana.

Herzlichen Dank an Lisa von PR Hermanns für die Einladung sowie die nette Begleitung und natürlich an die Menschen vor Ort, die einer wild fotografierenden Bloggerhorde einen angenehmen Tag bereitet haben!

* = Affiliatelink