[Summer of Supper] Stadt Land Food mit Simone und Sophia im Marieneck in Köln

Am Samstag war so ein berüchtigtes Erstes Mal – ich hatte meine Supperclub-Premiere, nicht als Gastgeber, sondern als Gästin.

Und natürlich habe ich mir für die Premiere nicht irgendeinen Supperclub in einer Wohnung, deren Adresse bis kurz vorher geheim bleibt, und wo man im privaten Rahmen von Hobbyköchen auf tollem Niveau bekocht wird, ausgesucht. Nein, wir fuhren zum Start des Summer of Supper im Marieneck in Köln, wo zwei bekannte Foodbloggerinnen raffinierte Köstlichkeiten für uns zubereiteten. Mit Marco als Gastgeber, Torstens wunderbar ausgesuchtenWeinbegleitung und Simone und Sophia als phantastische Köchinnen konnte nichts schiefgehen. Das Marieneck ist als Kochschule aufgebaut und mit seinen 30 Sitzplätzen der perfekte Rahmen für diese tolle Reihe, kann man den Köchen und Köchinnen doch primstens live beim Zubereiten und Anrichten der Speisen zuschauen und ihnen direkt beste Tipps und Tricks abluchsen.

Supperclub im Marieneck in Köln mit Cucina Piccina und Pi mal Butter

Geniessen durften wir Melone mit Orangenabrieb, karamellisierte Fenchelsaat und Culatello als Amuse, danach ein Ajo Blanco mit geeisten Trauben und gehackten Pistazien, schön frisch und cremig. Als Zwischengang kosteten wir Caprese heiß und kalt, das wirklich aufwendig angerichtet war und besonders mit dem Tomatensorbet begeisterte. Der Hauptgang kam mit Rumpsteak sous-vide mit geeistem Püree von schwarzen Kichererbsen und grünem Gemüse daher, das Fleisch perfekt gegart, das Püree fein cremig und das Gemüse schön knackig. Zum Schluss kam das Highlight für mich – auch wenn ich nicht so der Dessertfan bin, war das doch der Hammer – Basilikum-Panna-Cotta mit gepfefferten Erdbeeren und Balsamico. Ein Träumchen!

Melone mit Orangenabrieb, karamellisierte Fenchelsaat und Culatello

 

Ajo Blanco mit geeisten Trauben und gehackten Pistazien

Caprese heiß und kalt

Rumpsteak sous-vide mit geeistem Püree von schwarzen Kichererbsen und grünem Gemüse

Basilikum-Panna-Cotta mit gepfefferten Erdbeeren und Balsamico

 

Nicht nur das Menue und die Weinbegleitung waren tollst, es war auch schön, einige Blogger wieder zu sehen oder auch neue Gesichter, mit denen man teilweise auch schon social-media-mässig verknüpft ist, live und in Farbe kennen zu lernen.

Ich habe mich sehr gefreut, Maja von Moeys Kitchen (Summer of Supper 2014 im Marieneck in Köln – Day 1: Stadt Land Food mit Simone und Sophia), Dorothée von Bushcooks Kitchen und Simone von Pi mal Butter wieder zu sehen und Nicole von Querbeet – Natürlich kochen, Christina von Feines Gemüse und Bernd von Chez Uli (“Summer of supper” in Köln – die erste Runde) in real kennen zu lernen.

Der ein oder andere hat sich sicher auch noch ein Plätzchen bei den nächsten Terminen des Summer of Supper im Marieneck in Köln gesichert. Ich natürlich auch und wenn ihr auch neugierig und genusssüchtig seid, solltet ihr schnell die letzten Karten für euch reservieren. Hopp, hopp!

Comments

  1. says

    Leider haben wir es irgendwie gar nicht geschafft, uns an dem Abend kennen zu lernen (bei 30 Personen auch gar kein Wunder oder?), deswegen schicke ich dir einfach mal auf diesem Wege ein Hallo um die Ecke nach Ratingen :)

    Liebe Grüße,
    Denise

    • Foodina says

      *winks* Ja, schade, dass sich kein Gespräch ergab. Bist du vielleicht auch bei einem der nächsten Termine?

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>