[indisch] Erbsen in Rahm mit Bockshornklee – Methi Matar Malai

So langsam wünsche ich mir Frühlingsgemüse herbei

Kennt ihr, ne? Irgendwann ist man es leid, Wurzelgemüse, Kohl, Lagerkartoffeln, Lageräpfel und vieles mehr zu essen, wenn man versucht, möglichst saisonal zu kochen. Ich bin gerade an diesem Punkt. Keine Lust mehr auf das alles. Irgendwie mag mir beim Gang auf den Wochenmarkt nichts mehr gefallen. Über Spargel aus Peru und Spanien, Erdbeeren aus Marokko sehe ich hinweg, das kommt mir nicht in den Einkaufskorb… Es kribbelt in mir und ich scanne den Stand meines Bauern auf neue Gemüse. Leider muss ich da wohl noch etwas Geduld haben, aber die Vorfreude ist gross.[indisch] Erbsen in Rahm mit Bockshornklee - Methi Matar Malai

Und daher habe ich dieser Tage ein Erbsencurry gekocht, natürlich mit TK-Erbsen, denn frische, die ich gerne meditativ aus ihren Schoten puhle, gibt es ja noch nicht. *seufz*

Erbsen heissen auf Hindi Matar, Malai heisst Sahne bzw. eine dicke, fette Creme, der Clotted Cream ähnlich, und Methi steht für Bockshornklee. Hier verwendet ich das getrocknete Grün namens Kasuri Methi. Es riecht aromatisch nach Liebstöckel und Maggi, schmeckt aber nicht unbedingt so. Es gibt Gerichten eine feine, tiefe Würze. Die Inder verwenden Bockshornklee gerne frisch als Gemüsezubereitung, aber auch getrocknet findet es in viele Gerichte. Das bekannteste wird wohl das Butterchicken – Murgh Makhani – sein, ansonsten wird es gerne in Sahnesaucen verwendet. Methi Malai Zubereitung gibt es wie Sand am Meer ;-) Mehr zum Bockshornklee, auch als Samen, findest du bei Gernot Katzer, den Link gibt’s unten im Infoteil, ähnlich wie Bezugsquellen und weitere Rezepte damit.

 

Bebilderte Anleitung, Rezept und mehr

Dieses cremige Curry mit den leuchtend grünen Erbsen macht noch mehr Lust auf Frühling und Sommer, erinnert aber mit den tiefen Aromen das getrockneten Bockshornklees auch an wohlige Winterabende. In dieser Variante ist es recht scharf. Entferne die Kerne und weissen Häutchen aus der Chili oder nimm eine grössere und mildere Sorte, wenn du es nicht so scharf magst. Auch die Menge Chilipulver kannst du reduzieren.… [read more]

[indisch] Aloo Mattar Makhani – Tandoori-Kartoffeln und Erbsen mit Tomaten-Buttersauce

Hey, das macht Spass

Das mit den bebilderten Anleitungen macht mehr Spass als gedacht. So langsam fuchsen wir uns ein in Prozesse und Techniken, wie wir am besten auf den Fotos zeigen, was ich meine. Mittlerweile nehme ich auch oft selber die Kamera in die Hand, damit der “Fotosklave”, wie Harm den Mann spasseshalber nannte, auch wieder mehr mitkochen kann. So siehst du auf einem der Fotos auch mal seine Hand.

Ich hoffe, dass ich die Fotos und Rezepte so aufbereite, dass ihr auch einen echten Mehrwert davon habt. Denn ein Stück mehr Arbeit ist es schon, motiviert aber dermassen, dass ich wieder angefangen habe, ein paar eigene Rezepte zu entwickeln.

So entstand dieses Aloo (Kartoffel) Mattar (Erbsen) Makhani (Tomaten-Buttersauce), auch wieder in einer etwas moderneren Variante, wo die Kartoffeln nicht in der Sauce ertränkt und darin totgekocht werden, wie es bei vielen indischen Rezepten der Fall ist. Hier dürfen die Kartoffeln und ihre köstliche Tandoori-Würzung für sich alleine stehen.

Eine Makhani-Zubereitung gibt’s meist zu Tandoori-Hähnchen. Das Gericht ist als Butterchicken populär in der ganzen Welt. Ich habe schon einige sehr unterschiedliche Butterchicken zubereitet. Das liebste ist mir aber immer noch das Originalrezept aus dem Moti Mahal, aber auch das Paneer Makhani war hier sehr beliebt. Da lag es nahe, dass ich zu dem Aloo Mattar, das oft mit einer Tomatensauce gereicht wird, diese Makhani-Sauce zubereite, die rahmiger ist als die sonstigen Tomatensaucen und natürlich auch gehaltvoller ;-)

Das Geheimnis einer Makhani-Sauce ist der getrocknete Bockshornklee (indisch – Kasuri Methi), der eine feinwürzige Note zur Tomatensauce hinzufügt. Natürlich kann man ihn auch weglassen, aber zumindest für mich würde dann was fehlen.

[indisch] Aloo Mattar Makhani - Tandoori-Kartoffeln und Erbsen mit Tomaten-Buttersauce - bebilderte Anleitung

Anleitung mit Bildern und Tipps

[read more]

[vegetarisch] Grosse Muschelnudeln mit Joghurt und Erbsen

Yotam Ottolenghi kann auch unkompliziert, schnell und einfach

Eine seltene Perle in den Ottolenghi’schen Kochbüchern – ein Rezept, für das du nicht elfundrölfzig Zutaten und/oder Stunden brauchst. Ist natürlich masslos übertrieben, aber so fühlt es sich an, wenn du beim guten Yotam etwas suchst, was schnell und einfach zuzubereiten ist.

In “Jerusalem”* wurde ich aber durch Zufall fündig. Manchmal hilft es, ein Kochbuch mehrfach und mit Abstand in die Hand zu nehmen. Beim ersten und zweiten Durchblättern ist mir dieses tolle Rezept gar nicht aufgefallen.

[vegetarisch] Grosse Muschelnudeln mit Joghurt und Erbsen

Meine Tipps für die Muschelnudeln mit Joghurt und Erbsen

Ich habe, weil ich zuviel frische Erbsen gekauft habe, die doppelte Menge Sauce und war damit sehr zufrieden. Ich bin halt doch ein kleiner Saucentiger. Hier im Rezept findest du die einfach Menge. Statt griechischem Joghurt kannst du auch normalen Joghurt mit 3,5 % nehmen oder sogar die Magervariante. Die Sauce wird dann noch frischer und natürlich weniger gehaltvoll. Sicher funktioniert das Gericht auch mit anderen Nudeln, aber mit diesen grossen Muschelnudeln macht es echt Spass und ist eine gute Gelegentheit, diese Nudeln mal ungefüllt zu servieren.

[read more]

[vegetarisch] Nudeln mit frischen Erbsen

Mit Traditionen brechen

Das scheint wohl die Devise zu sein in diesem Frühjahr. Nachdem ich der Sauce Hollandaise zum Spargel entsagt habe, weil diese Schinkenmayo dazu einfach zu *hust* geil schmeckt, breche ich auch mit einer Tradition, die frische Erbsen betrifft.

Den ersten frischen Erbsen fiebere ich mehr entgegen als dem ersten Spargel. Vor allen Dingen weil selbst auf dem Wochenmarkt schon sehr früh Spargel aus Griechenland und den Niederlanden auftaucht. Da warte ich gerne auf den Spargel aus der Region, den mein Lieblingshändler auch wirklich erst zur Saison anbietet. Aber auf die ersten Erbsen warte ich wirklich sehnsüchtig und linse immer wieder beim Gang über den Wochenmarkt auf die Stelle, wo die frischen Erbsen während der Saison am Stand eben dieses Lieblingsbauern auf eine gierige Tina warten.

Eigentlich geniesse ich die ersten frischen Erbsen immer mit einer Rahmsauce und Frühlingszwiebeln, nur dieses Jahr sollte es anders kommen. Grade war „Täglich vegetarisch – Die schönsten Rezepte aus dem River Cottage“* von Hugh Fearnley-Whittingstall hier eingezogen und dort fand ich dieses Pastarezept mit den leckeren grünen Kügelchen. Und schon war mit der Tradition gebrochen.

Allerdings habe ich ordentlich am Rezept rumgeschraubt und es zu meinem eigenen gemacht ;-) Es ist wirklich perfekt für einen recht puren Erbsengeschmack und genau das richtige für frischen Erbsen. Und das Palen kann soooo entspannend sein!

Jetzt warte ich nur noch auf die ersten Dicken Bohnen und mein Frühlings- und Sommerglück ist perfekt.

[vegetarisch] Nudeln mit frischen Erbsen

Nudeln mit frischen Erbsen

Wieder mal sehr simpel – die Erbsen kurz kochen, die Hälfte davon mit weiteren Zutaten und etwas Kochwasser pürieren. Nudeln kochen, Erbsenpüree mit etwas Nudelkochwasser in einem anderen Topf erwärmen, ganze Erbsen zugeben, dann die gekochten Nudeln und dann mit Basilikum servieren. Schnell, einfach und wirklich lecker!

[read more]